Anforderungen

Austausch des analogen Kamerasystems gegen eine zeitgemäße, IP basierte Lösung. Die Herausforderung in diesem Projekt bestand darin, dass aus Kostengründen die vorhandene 2-Draht-Verkabelung genutzt werden sollte.

Unsere Lösung

Die am Gebäude vorhandene analoge Kameraüberwachung wurde gegen eine moderne IP basierte Lösung ausgetauscht. Neben der besseren Auflösung und Nachtsichtfähigkeit ist eine einfach managbare Gesamtlösung entstanden:

– Anbindung von 20 Kameras mittels VDSL Modem zur Nutzung der vorhandenen 2-Draht-Verkabelung
– Ereignisgesteuerte Kameraaufschaltung (Betätigen der Klingel/Öffnen der Schranke)
– Integration von 9 x analogen Säulenkameras
– Einsatz von geräuscharmen und kleinen Intel NUCs an den Bedienarbeitsplätzen zur Steuerung der PTZ Dome Kameras
– Bereitstellung einer nativen App für mehr Mobilität (iOS und Android Devices)
– Gemäß Kundenanforderung auf bis zu 50 Kameras skalierbar